Impressum / Datenschutz   Suchen   Kontakt Facebook Skulpturensammlung Viersener Salon

Verein für Heimatpflege e.V. Viersen

Gegr. 1956

 Startseite Grafikedition

Veranstaltungskalender


Titelfoto: Das Foto aus dem Jahr 1955 zeigt die Straßenbahn der Linie 9, die gerade über die Hochstraße in Süchteln in Richtung Endstation fährt. Der Baum links steht am Haus Freudenberg am Lindenplatz, heute Sparkassengebäude; die Gasse rechts ist die Irmgardisstraße. Das Schuhgeschäft rechts, das später neben der Volksbank war, führte Peter Körfers mit Salamander-Schuhen und den begehrten Lurchi-Heften.
1906 führte die gerade neu angelegte Straßenbahnverbindung noch durch das Viersener Tor. Die Enge der Straße und die Erschütterungen durch den Straßenbahnbetrieb sorgten im Jahr 1907 zum Abbruch des Tores.
Foto Peter Böhm, Sig. Axel Reuther, aus dem Buch von Axel Ladleif und Wolfgang R. Reimann, „Mit der Straßenbahn durchs Wirtschaftswunder, Eine Foto-Rundreise durch Mönchengladbach, Rheydt und Viersen“,
ISBN 978-3-937189-80-2

Alle hier angekündigten Veranstaltungen einschließlich der Kino-Veranstaltungen, der Exkursionen und der Ausstellungen setzen voraus, dass diese nach den dann jeweils geltenden Corona-Regeln zulässig sind. .
Monatliche Radtouren finden jeweils am 1. Dienstag im Monat statt, und zwar von April bis Oktober.
Treffpunkt: 18.30 Uhr, Remigiusplatz, Viersen
Leitung: Georg Neuefeind

Informationen zu unseren Exkursionen  hier ...

Veranstaltungskalender 2021 als PDF herunterladen

Januar
Januar 2021

Mittwoch, 13. Januar
16.00 u. 19.30 Uhr
Villa Marx, Gerberstraße 20, 41748 Viersen
Kulturumlage 5 €


Wegen Corona abgesagt!
"Cinema Villa Marx"
Kino nur für Mitglieder und Sympathisanten des Vereins für Heimatpflege e.V. Viersen
Kino-Progamm abonnieren

14. - 31. Januar
Villa Marx, Gerberstraße 20, 41748 Viersen

Wegen Corona geschlossen!
Verlängerung der 12. Ausstellung im „Viersener Salon“
„50 Jahre kommunale Neugliederung
– statt Grenzbrück oder Dreistadt dann doch Viersen“
Wie es dazu kam und was daraus geworden ist.

Mittwoch, 27. Januar
16.00 u. 19.30 Uhr
Villa Marx, Gerberstraße 20, 41748 Viersen
Kulturumlage 5 €


Wegen Corona abgesagt!
"Cinema Villa Marx"
Kino nur für Mitglieder und Sympathisanten des Vereins für Heimatpflege e.V. Viersen
Kino-Progamm abonnieren


Februar
Februar 2021

Samstag, 06. Februar
15.00 Uhr
Villa Marx, Gerberstraße 20, 41748 Viersen

Wegen Corona abgesagt, wird nachgeholt
Ahnenforschung leicht gemacht - Teil III,
Daten und Fakten… und was man daraus machen kann.
Referentin: Ramona Vahle-Bonsels
Bitte Anmeldung per E-Mail an
ramona.vahle-bonsels@t-online.de


Mittwoch, 10. Februar
16.00 u. 19.30 Uhr
Villa Marx, Gerberstraße 20, 41748 Viersen
Kulturumlage 5 €

Wegen Corona abgesagt!
"Cinema Villa Marx"
Kino nur für Mitglieder und Sympathisanten des Vereins für Heimatpflege e.V. Viersen
Kino-Progamm abonnieren

Sonntag, 21.Februar
11.00 Uhr
Villa Marx, Gerberstraße 20, 41748 Viersen
Ausstellungsdauer: bis 04. Juli 2021
Kurator: Dr. Alexander Grönert

Wegen Corona abgesagt, wird nachgeholt
Ausstellungseröffnung
13. Ausstellung im „Viersener Salon“
„Viersen - Die Kulturstadt im Grenzland“ -„Viersen schrieb Kulturgeschichte“
Die europäische Musik- und Theaterprominenz nach 1945 zu Gast in der Viersener Festhalle

[mehr ...]
Zur Ausstellung erscheint ein begleitendes Buch von Gert Holtmeyer zu diesem Thema


Mittwoch, 24. Februar
16.00 u. 19.30 Uhr
Villa Marx, Gerberstraße 20, 41748 Viersen
Kulturumlage 5 €


Wegen Corona abgesagt!
"Cinema Villa Marx"
Kino nur für Mitglieder und Sympathisanten des Vereins für Heimatpflege e.V. Viersen
Kino-Progamm abonnieren


Mäerz
März 2021

Dienstag, 09. März
Mittwoch, 10. März
Donnerstag, 11. März

jeweils von 15.00-18.00 Uhr
Albert-Vigoleis-Thelen-Stadtbibliothek,
Viersen

Wegen Corona auf das nächste Jahr verschoben
"Maar Moot, op Platt kallt et sech joot"
Endausscheidung des 36. Vorlesewettbewerbs in Plattdeutsch für das 1.-13. Schuljahr Viersener Schulen, in Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Schule der Stadt Viersen und der Deutsche Bank Privat- und Geschäftskunden AG
Leitung: Arbeitskreis Mundart
Moderation: Hella von den Berg

Einladung  -   Anmeldung  -  Vorlesetexte


Foto: (Heimatverein)
Nele Brües nahm 2017 am Plattdeutsch-Vorlesewettbewerb teil.


Mittwoch, 10. März
16.00 u. 19.30 Uhr
Villa Marx, Gerberstraße 20, 41748 Viersen
Kulturumlage 5 €


Wegen Corona abgesagt!
"Cinema Villa Marx"
Kino nur für Mitglieder und Sympathisanten des Vereins für Heimatpflege e.V. Viersen
Kino-Progamm abonnieren

Sonntag, 21. März
11.00 Uhr
Villa Marx, Gerberstraße 20, 41748 Viersen
Eintritt 15 € für Mitglieder und 19 € für Nichtmitglieder


Wegen Corona abgesagt, wird nachgeholt
Konzert-Lesung: „Clara und Robert Schumann - das geniale Künstlerpaar“
Clara Wieck war die berühmteste Pianistin Europas, die Künstlerin, zu der ihr Vater, Friedrich Wieck, sie ausgebildet hatte. Schon mit neun Jahren konzertierte sie und komponierte später auch.
Ihre Tagebuchaufzeichnungen zeigen jedoch, dass sie immer wieder mit den Vorurteilen gegenüber Kompositionen von Frauen zu kämpfen hatte.
Als Robert Schumann als Schüler Wiecks ins Haus kam, verliebten sich die beiden Künstler und heirateten schließlich gegen den Willen von Klaras Vater, nachdem sie sich die Heiratserlaubnis vor Gericht erstritten hatten. Das Zusammenleben der beiden hochbegabten Künstler gestaltete sich als durchaus schwierig: Robert brauchte zum Komponieren Ruhe, Clara benötigte als Pianistin Zeit zum stetigen Üben. Die Krankheit Schumanns verdüsterte sein Leben und das der Familie zunehmend. Als er sich an einem Karnevalstag von der Rheinbrücke in den Fluss stürzte und von Fischern gerettet wurde, entschloss er sich zum Aufenthalt in der Klinik in Bonn-Endenich. Nach dem Tod Robert Schumanns begann Clara eine intensive Konzerttätigkeit und machte auf diese Weise Schumanns Werk international bekannt.
Die Konzertlesung sucht die Lebenssituationen dieser zwei Künstlerpersönlichkeiten nachzuzeichnen. Klavierwerke verdeutlichen ihren besonderen künstlerischen Rang.
Konzept und Rezitation:
Prof. Dr. Ute Büchter-Römer
Klavier: Nadja Bulatovic

Mittwoch, 24. März
15.30 Uhr
Clara-Schumann-Gymnasium Dülken,
Aula, Brandenburger Straße 1


Wegen Corona auf das nächste Jahr verschoben
"Maar Moot, op Platt kallt et sech joot"
Siegerehrung des 36. Vorlesewettbewerbs in Plattdeutsch
Moderation: Marieluis Boes


RP Foto: Jörg Mattes

Mittwoch, 24. März
16.00 u. 19.30 Uhr
Villa Marx, Gerberstraße 20, 41748 Viersen
Kulturumlage 5 €

Wegen Corona abgesagt!
"Cinema Villa Marx"
Kino nur für Mitglieder und Sympathisanten des Vereins für Heimatpflege e.V. Viersen
Kino-Progamm abonnieren

Donnerstag, 25. März
20.00 Uhr
Christuskirche,
Martin-Luther-Straße 2, Dülken

Wegen Corona abgesagt, wird nachgeholt
„Aus der Frühgeschichte der Dülkener Narrenakademie“
Über die Entstehung der Dülkener Narrenakademie gibt es zahlreiche Vermutungen - teils fabulös, teils seriös. Es ist deshalb ein besonderer Glücksfall, wenn die Spekulationen anhand historischer Quellen und Belege auf feste Füße gestellt werden können. Unter anderem im nordrhein-westfälischen Landesarchiv, Abteilung Rheinland, fand sich solch ein seltener und bislang unbekannter Fund, der einen intimen Einblick in das Leben der Narrenakademie in ihrer Anfangsphase mit den Verfl echtungen nach Düsseldorf, Kleve, Köln und Oedt bietet. Damit dürften die letzten Zweifel an der überragenden Geltung der närrischen Akademie verstummen.
In Zusammenarbeit mit dem VVV Dülken
Referent: Dr. Arie Nabrings.

April
April 2021

Dienstag, 06. April
18.30 Uhr
Remigiusplatz, Viersen


Monatliche Radtour
Leitung: Georg Neuefeind


Mittwoch, 14. April
16.00 u. 19.30 Uhr
Villa Marx, Gerberstraße 20, 41748 Viersen
Kulturumlage 5 €


"Cinema Villa Marx"
Kino nur für Mitglieder und Sympathisanten des Vereins für Heimatpflege e.V. Viersen
Kino-Progamm abonnieren


Samstag, 17. April
17.30 Uhr
Treffpunkt: Sparkasse Hauptstraße 91
Ausklang: Café Mokka


Unbekannte Kunst an unbekannten (öffentlichen) Orten in Viersen
Spurensuche mit dem Fahrrad, Teil 2
Leitung: Albert Pauly

Foto: (Heimatverein):

Sonntag, 18. April
11.00 Uhr
Villa Marx, Gerberstraße 20 41748 Viersen


"Vom Schauspiel zum Musiktheater, vom Roman zum Libretto - ein Blick in die Werkstatt der Literaturoper
Wie wird aus Texten von Kleist, Büchner, Fontane oder Thomas Mann eine Oper? An Beispielen wie „Der Prinz von Homburg“, „Effi Briest“ und „Tod in Venedig“ werden Techniken, Chancen und Risiken der Adaption dramatischer oder literarischer Vorlagen für die Oper und deren Realisation auf der Bühne dargestellt.
Referent: Opern-Regisseur Jakob Peters-Messer

Fotomontage von Norbert Ciernioch
mit Fotos von Bettina Stöß.

Jakob Peters-Messer wurde 1963 in Viersen geboren. Nach dem Studium der Musiktheaterregie in Hamburg war er von 1987 bis 1991 als Regieassistent von Götz Friedrich an der Deutschen Oper Berlin tätig und produzierte während dieser Zeit Mozarts "La Finta Giardiniera" am Hebbel-Theater. Die Aufführung erhielt 1990 den Kritikerpreis der "Berliner Zeitung". Nach dem Ende seines Engagements an der Deutschen Oper führte ihn die enge Zusammenarbeit mit Nikolaus Lehnhoff in das europäische Ausland und die USA. Seit 1994 arbeitet Jakob Peters-Messer als freischaffender Regisseur. Er lebt in Berlin, ist im In- und Ausland gefragt und mehrfach mit Preisen ausgezeichnet. Unter anderem wurde 2013 seine Inszenierung von "Tristan und Isolde" für die Nederlandse Reisopera zur Oper des Jahres in den Niederlanden gekürt.

Mittwoch, 21. April
08.45 Uhr
Abfahrt mit dem Bus ab Stadtbad Viersen, Burgstraße 60,
Rückkehr gegen 18.30 Uhr.
Anmeldung gegen Kostenbeteiligung von 29 € für Mitglieder und 35 € für Nichtmitglieder erforderlich


- ausgebucht -
Garten-Exkursion: Tulpenblüte
De Carishof in Klimmen,
De Heerenhof in Maastricht,
Brookergarden in Hout-Blerick
Leitung: Marlies Brüse

Foto: Herbert Uelkes


Sonntag, 25. April
11.00 Uhr
Villa Marx, Gerberstraße 20
41748 Viersen


»Die allerwunderbarnarrseltsamabenteuerlichsten Possen, die man sich nur ausdenken kann …«
Die Urfassung des Schildbürgerbuchs –
Das Lalebuch
Lesung von Reinhard Kaiser
Mit Raffinesse, Sprachwitz und Feingefühl aus dem Deutsch des 16. Jahrhunderts ins moderne Deutsch übertragen von Reinhard Kaiser, dem hochgelobten Übersetzer des Spiegel-Bestsellers „Der abenteuerliche Simplicissimus“ von Grimmelshausen!
Vorschau Lalebuch

Mittwoch, 28. April
16.00 u. 19.30 Uhr
Villa Marx, Gerberstraße 20, 41748 Viersen
Kulturumlage 5 €


"Cinema Villa Marx"
Kino nur für Mitglieder und Sympathisanten des Vereins für Heimatpflege e.V. Viersen
Kino-Progamm abonnieren


Mittwoch, 28. April
19.30 Uhr
Evangelisches Gemeindehaus,
Königsallee 26, 41747 Viersen


Jahreshauptversammlung
des Vereins für Heimatpflege e. V. Viersen
Einlass ab 18.30 Uhr. Die Mitglieder sind zu einem Umtrunk eingeladen.
Die neuen Publikationen werden vorgestellt und angeboten.


Mai
Mai 2021

Dienstag, 04. Mai
18.30 Uhr
Remigiusplatz, Viersen


Monatliche Radtour
Leitung: Georg Neuefeind


Sonntag, 09. Mai
11.00 Uhr
Städtische Galerie im Park, Viersen


Kinderveranstaltung
„Antennen, Bauklötze, Walfisch, Autoreifen und Mikadostäbe“
Ein Rundgang durch die „Skulpturensammlung Viersen"

für Kinder und Jugendliche in Begleitung der Eltern oder Großeltern
Leitung: Albert Pauly

Foto: (Heimatverein)
Kinder haben bei der Betrachtung von Kunst
oft mehr Phantasie als Erwachsene.


Mittwoch, 12. Mai
16.00 u. 19.30 Uhr
Villa Marx, Gerberstraße 20, 41748 Viersen
Kulturumlage 5 €


"Cinema Villa Marx"
Kino nur für Mitglieder und Sympathisanten des Vereins für Heimatpflege e.V. Viersen
Kino-Progamm abonnieren


Donnerstag, 20. Mai
17.00 Uhr
St. Remigius, Viersen


„Musizierende Engel und Gregor der Große
- Kirchenfenster in St. Remigius“

Führung: Jutta Pitzen, Kunsthistorikerin
Moderation: Fred Pollmanns


Fotos: (Dietmar Busch)
St. Remigius, Viersen,
links Kreuzweg, rechts Taufkapelle,
von Ludwig Schaffrath,

Freitag, 21. Mai
15.00 Uhr
Treffpunkt: Hofkäserei Konnen,
Mörtelsstraße 221, 47929 Grefrath
Anmeldung erforderlich bei Ursula Kramer:
0176 56 51 01 02 oder 0 2 16 2/ 7990 bzw. ursula.kr@web.de
kostenfrei


Kinderveranstaltung
„Im Ziegenkindergarten und am Melkkarussel“

Kinder mit ihren Eltern /Großeltern besuchen die Hofkäserei Konnen in Grefrath-Vinkrath.
Sie lernen die großen Ziegen, den Ziegenkindergarten und das Melkkarussel kennen und erfahren, wie aus der Milch leckerer „Bööscher“ Ziegenkäse und Ziegen-Eis hergestellt wird.
Zum Schluss dürfen die Teilnehmer probieren und im Hofladen einkaufen.

Foto: Hofkäserei Konnen

Mittwoch, 26. Mai
16.00 u. 19.30 Uhr
Villa Marx, Gerberstraße 20, 41748 Viersen
Kulturumlage 5 €

"Cinema Villa Marx"
Kino nur für Mitglieder und Sympathisanten des Vereins für Heimatpflege e.V. Viersen
Kino-Progamm abonnieren

Samstag, 29. Mai
15.00 Uhr
Löh-Friedhof. Treffpunkt: Friedhofskapelle oberhalb Hoserkirchweg


Viersener Friedhofskultur im Frühling
Bei einem Rundgang über den Viersener Löh-Friedhof weiß Willi Korn Vieles zu erzählen über die letzten Ruhestätten wohlhabender Unternehmerfamilien. Er berichtet Interessantes und Kurioses über Bauten und Grabsteine, Gedenkstätten und Kunstwerke. Thematisiert wird auch der Wandel der Friedhofs- und Bestattungskultur in den letzten Jahrzehnten.
Leitung: Willi Korn


Foto (Verein für Heimatpflege):
Ein weißer Elefant auf einem Grab sorgte einst für Diskussionen unter den Friedhofsbesuchern.

Juni
Juni 2021

Dienstag, 01. Juni
18.30 Uhr
Remigiusplatz, Viersen


Monatliche Radtour
Leitung: Georg Neuefeind


Sonntag, 06. Juni
11.00 Uhr
Villa Marx, Gerberstraße 20, 41748 Viersen
Eintritt 15 € für Mitglieder und 19 € für Nichtmitglieder

Nach der letztjährigen Revue mit Gedichten aus Goethes West-Östlichem Divan nun eine weitere Aufführung des Thüringer Literaturrats:
„Aus dem Herzen Deutschlands“
Eine Lyrik-Performance mit Musik. Ob Goethe, Rilke oder Slam-Poetry - fast jeder von uns kennt ein Gedicht auswendig. Woran liegt das?
In Gedichten kommt alles zur Sprache, was Menschen bewegt: Liebe und Wein, Politik und Sport, wilde Trauer und großes Gelächter – alles hat hier sein Recht. Und erklingt in den Formen, Farben und Rhythmen unserer schönen Sprache.
Von den Minnesängern bis zum Rap. Die Weimarer Klassik mit Goethe und Schiller mittendrin. Eine poetische Erkundung des deutschen Gemüts aus dem grünen Herzen Deutschlands.
Eine Produktion des Thüringer Literaturrats – mit Anne Kies und Steffen Mensching (beide Rudolstadt). Moderation: Christoph Schmitz-Scholemann und Jens Kirsten (Weimar).
Musik: Stefan Schmidt, Guitarre.
In Zusammenarbeit mit der VHS Kreis Viersen und der Albert-Vigoleis-Thelen-Stadtbibliothek

Foto (privat) v.l.n.r.:
Christoph Schmitz-Scholemann, Steffen Mensching, Anne Kies, Vahid Shahidifar .

Mittwoch, 09. Juni
16.00 u. 19.30 Uhr
Villa Marx, Gerberstraße 20, 41748 Viersen
Kulturumlage 5 €


"Cinema Villa Marx"
Kino nur für Mitglieder und Sympathisanten des Vereins für Heimatpflege e.V. Viersen
Kino-Progamm abonnieren

Sonntag, 13. Juni
08.45 Uhr
Abfahrt mit dem Bus ab Stadtbad, Burgstraße 60, Viersen,
Rückkehr gegen 19.00 Uhr,
Anmeldung gegen Kostenbeteiligung von 29 € für Mitglieder und 35 € für Nichtmitglieder erforderlich


- ausgebucht -
Exkursion: "Straße der Gartenkunst zwischen Rhein und Maas":
1) Fancrever Höfke: Ein Limburger Lustgarten in Sibbe
2)„Vom Sumpf zum Paradies“ in Gulpen
3) Tuin Hoeve Schopsheim, Schafhaus aus der Zeit Napoleons in ´s Gravenvoeren.
Da der Bus den Garten nicht direkt anfahren kann, wird das letzte Stück mit dem Planwagen zurückgelegt.
Leitung: Marlies Brüse


Sonntag, 20. Juni
17.00 Uhr
Treffpunkt: Stadion
Festes Schuhwerk empfohlen,
Anmeldung erforderlich bei Reiner Fiege,
reiner.fiege@gmail.com
bzw. 0 21 62/3 26 56,
maximal 30 TeilnehmerInnen

Zeitreise „Förster, Kuss und Apfelröschen“
“Mit den DarstellerInnen der Volksbühne begeben wir uns auf einen gut einstündigen Rundweg über den Hohen Busch. Unterwegs, beispielsweise am Stadion oder am Bismarckturm, kommt es zu überraschenden Begegnungen, mit denen Viersener Stadtgeschichte mit Leben erfüllt wird.
Leitung: Barbara Sahl-Viergutz, Volksbühne Viersen und Jutta Pitzen

Mittwoch, 23. Juni
16.00 u. 19.30 Uhr
Villa Marx, Gerberstraße 20, 41748 Viersen
Kulturumlage 5 €


"Cinema Villa Marx"
Kino nur für Mitglieder und Sympathisanten des Vereins für Heimatpflege e.V. Viersen
Kino-Progamm abonnieren


Sonntag, 27. Juni
17.00 Uhr
Villa Marx, Gerberstraße 20
41748 Viersen
Eintritt 6 €


„Vom Niederrhein in die Welt.
Vergessene (weibliche) Lebensgeschichten"

Die Fotografin Aenne Biermann, die Bergsteigerin Eleonora Noll-Hasenclever, die Unternehmerin Katharina von Kardorff-Oheimb oder die Schriftstellerin Mathilde Maier, sie alle verbindet ihre Heimat am Niederrhein, in Goch, Duisburg oder Neuss.
Sie alle verbindet, dass sie – als Frauen in ihrer Zeit – Außergewöhnliches gewagt und geleistet haben. Ihre Lebensgeschichten aber sind heute weitgehend vergessen – zu Unrecht, wie dieser Vortrag zeigen wird.
Referentin: Rita Mielke
In Zusammenarbeit mit der VHS Kreis Viersen

Fotos:
(Selbstporträt) der Fotografin Aenne Biermann aus Goch (links)
und der Bergsteigerin Eleonore Noll-Hasenclever aus Duisburg (rechts)

Juli
Juli 2021

Sonntag, 04. Juli
11.00 Uhr
Villa Marx, Gerberstraße 20 41748 Viersen


Finissage der 13. Ausstellung im „Viersener Salon“
„Viersen - Die Kulturstadt im Grenzland“
- „Viersen schrieb Kulturgeschichte“

Vortrag von Gert Holtmeyer


Dienstag, 06. Juli
18.30 Uhr
Remigiusplatz, Viersen


Monatliche Radtour
Leitung: Georg Neuefeind


Mittwoch, 14. Juli
16.00 u. 19.30 Uhr
Villa Marx, Gerberstraße 20, 41748 Viersen
Kulturumlage 5 €


"Cinema Villa Marx"
Kino nur für Mitglieder und Sympathisanten des Vereins für Heimatpflege e.V. Viersen
Kino-Progamm abonnieren


Sonntag, 18. Juli
11.00 Uhr
Städtische Galerie im Park, Viersen


Ein Rundgang durch die „Skulpturensammlung Viersen"
Ihre Gründung und Weiterentwicklung mit Vorstellung der Künstler und ihrer Werke
Leitung: Albert Pauly

Foto (Barbara Jakoby):
Gereon Krebbers Bronzeplastik "Zirbel"
ist die jüngste Erwerbung für die Skulpturensammlung Viersen.


Mittwoch, 28. Juli
16.00 u. 19.30 Uhr
Villa Marx, Gerberstraße 20, 41748 Viersen
Kulturumlage 5 €


"Cinema Villa Marx"
Kino nur für Mitglieder und Sympathisanten des Vereins für Heimatpflege e.V. Viersen
Kino-Progamm abonnieren

August
August 2021

Dienstag, 03. August
18.30 Uhr
Remigiusplatz, Viersen


Monatliche Radtour
Leitung: Georg Neuefeind


Sonntag, 08.August
11.00 Uhr
Villa Marx, Gerberstraße 20,
41748 Viersen


Über die Grenze. Weshalb unsere Nachbarn (manchmal) etwas anders sind.
Vortrag von Dr. Ragdy van der Hoek, Venlo.
Der Referent ist ein niederländischer Historiker-Publizist (1955), der schon seit vielen Jahren Unterschiede, die infolge der Festlegung einer Deutsch-Niederländischen Landesgrenze im Jahr 1815 entstanden sind, untersucht und versucht, diese zu erklären. Die Ergebnisse seiner Recherchen wurden publiziert in seinem Buch „Über die Grenze / Over de grens“. In seinem Vortrag erzählt uns Ragdy van der Hoek, wie die Landesgrenze zustande kam und welchen Einfluss (inter)nationale Ereignisse auf die Menschen in unserer Grenzregion hatten. Wie waren die Beziehungen im 19. Jahrhundert und was änderte sich im 20. Jahrhundert wegen der beiden Weltkriege, und wie kamen die Kontakte nach dem Zweiten Weltkrieg wieder zu Stande? Während des Vortrags lernen wir mehr über die im Laufe der Zeit entstandenen Unterschiede. Wir denken manchmal, unsere Nachbarn zu kennen, aber was wissen wir wirklich voneinander? Was trennt und was verbindet uns? Warum gibt es eine andere Esskultur, und nimmt das Reden in Mundart am Niederrhein ab, wohingegen dies in der Provinz Limburg viel weniger der Fall ist? Weshalb gibt es Unterschiede im Häuserbau, in der Art Feste zu feiern, in den Umgangsformen und in der Arbeitskultur?

Foto:
Ragdy van der Hoek

Mittwoch, 11. August
16.00 u. 19.30 Uhr
Villa Marx, Gerberstraße 20, 41748 Viersen
Kulturumlage 5 €


"Cinema Villa Marx"
Kino nur für Mitglieder und Sympathisanten des Vereins für Heimatpflege e.V. Viersen
Kino-Progamm abonnieren


Sonntag, 22. August
11.00 Uhr
Villa Marx, Gerberstraße 20, 41748 Viersen
Ausstellungsdauer: bis 12. Dezember 2021
Kurator: Dr. Alexander Grönert


Ausstellungseröffnung
14. Ausstellung im „Viersener Salon“
Rintgen - Entwicklung eines Viersener Stadtteils
Zur Ausstellung erscheint ein begleitendes Buch zu diesem Thema
[mehr ...]

Mittwoch, 25. August
16.00 u. 19.30 Uhr
Villa Marx, Gerberstraße 20, 41748 Viersen
Kulturumlage 5 €


"Cinema Villa Marx"
Kino nur für Mitglieder und Sympathisanten des Vereins für Heimatpflege e.V. Viersen
Kino-Progamm abonnieren


Sonntag, 29. August
09.30 Uhr
Abfahrt: Remigiusplatz
Rückkehr gegen 18.30 Uhr.


Radtour
zur Langen Foundation vor den Toren Düsseldorfs im Kulturraum Hombroich mit Besichtigung der aktuellen Ausstellung.
Kosten für Eintritt und Führung 12,00 €
Leitung: Georg Neuefeind


September
September 2021

Sonntag, 05. September
09.00 Uhr
Abfahrt mit dem Bus ab Stadtbad,
Burgstraße 60, Viersen,
Rückkehr gegen 19.00 Uhr,
Anmeldung gegen Kostenbeteiligung von 29 € für Mitglieder und 35 € für Nichtmitglieder erforderlich
Details zur Anmeldung


Exkursion zu den Perlen des Bergischen Landes
1.Gräfrath: Besuch des Deutschen Klingenmuseums, Führung durch die “Idylle im Bergischen Land“, die historische Altstadt mit schieferverkleideten bergischen Fachwerkhäusern und einer imposanten Klosterkirche.
Danach Möglichkeit zum Mittagessen im gemütlichen Kaffeehaus am Marktplatz, bevor wir uns das Zentrum für verfolgte Künste, ein europaweit einzigartiges Museum, zeigen lassen.

2. Gruiten: Herr Stötzner vom Bürgerverein wird uns „Das historische Dorf an der Düssel“ bei einem Rundgang erläutern und Geschichte wieder lebendig werden lassen. Zum Ausklang kann man im Cafe´ im Dorf köstlichen Kuchen und Kaffee genießen.

Achtung: In Gräfrath ist es hügelig mit vielen Stufen und beide Orte sind Kopfstein gepflastert.
Leitung: Marlies Brüse


Dienstag, 07. September
18.30 Uhr
Remigiusplatz, Viersen


Monatliche Radtour
Leitung: Georg Neuefeind


Mittwoch, 08. September
16.00 u. 19.30 Uhr
Villa Marx, Gerberstraße 20, 41748 Viersen
Kulturumlage 5 €


"Cinema Villa Marx"
Kino nur für Mitglieder und Sympathisanten des Vereins für Heimatpflege e.V. Viersen
Kino-Progamm abonnieren


Sonntag, 12. September

Tag des offenen Denkmals
Thema: „Sein und Schein in Geschichte, Architektur und Denkmalpflege.“
in Zusammenarbeit mit der Stadt Viersen/Untere Denkmalbehörde
Das Programm entnehmen Sie bitte der Tagespresse.


Samstag, 18. September
15.00 Uhr
Remigiusplatz, Viersen


Zusätzliche Veranstaltung im Rahmen von "Stadt Land Fluss"
Auf den Spuren von Friedrich Freiherr von Diergardt. Ein Rundgang durch Viersen.
Diergardt schrieb selbst, dass er in Viersen die größte Sammetfabrik Europas unterhielt. In Viersen erinnern noch viele Häuser, Plätze und Straßen an Diergardt.
Walter Tillmann verkörpert Diergardt und nimmt uns mit auf eine Zeitreise.

  

Sonntag, 19. September
07.30 Uhr
Abfahrt mit dem Bus ab Stadtbad, Burgstraße 60, Viersen,
Rückkehr gegen 19.30 Uhr,
Anmeldung gegen Kostenbeteiligung von 35 € für Mitglieder, 39 € für Nichtmitglieder erforderlich


- ausgebucht -
Exkursion nach Utrecht, Niederlande
Rundgang durch die Altstadt mit Dom, Universität, Papsthaus und der „versteckten“ Willibrordkirche sowie einer Grachtenrundfahrt.
Außenbesichtigung des Rietveld-Schröder-Hauses und Möglichkeit zum geführten Besuch des Centraal-Museums mit der Abteilung Gerrit Rietveld auf Wunsch und eigene Kosten von 12 €.
Führung: Ariane Hackstein
Leitung: Albert Pauly


Mittwoch, 22. September
16.00 u. 19.30 Uhr
Villa Marx, Gerberstraße 20, 41748 Viersen
Kulturumlage 5 €


"Cinema Villa Marx"
Kino nur für Mitglieder und Sympathisanten des Vereins für Heimatpflege e.V. Viersen
Kino-Progamm abonnieren

Samstag, 25. September
16.00 Uhr
Städtische Galerie im Park, Viersen


Zusätzliche Veranstaltung im Rahmen von "Stadt Land Fluss"
Kinderveranstaltung
„Antennen, Bauklötze, Walfisch, Autoreifen und Mikadostäbe“
Ein Rundgang durch die „Skulpturensammlung Viersen"

für Kinder und Jugendliche in Begleitung der Eltern oder Großeltern
Leitung: Albert Pauly

Foto: (Heimatverein)
Kinder haben bei der Betrachtung von Kunst
oft mehr Phantasie als Erwachsene.


Sonntag, 26. September
11.00 Uhr
Weberhaus, Süchteln

"Wirke on Läeve vröer" -40. Mundart-Matinee
Arbeitskreis Mundart,
Leitung: Marieluis Boes


Dienstag, 28. September
19.00 Uhr
Villa Marx, Gerberstraße 20,
41748 Viersen
Eintritt 15 €, mit einem Stück Geburtstagskuchen

Ein literarischer Geburtstags-Abend mit Albert Vigoleis Thelen
bei einem Glas Wein und einem signierten Geburtstagskuchen
„Albert Vigoleis Thelen – Quatschverzapfer, Phantasiemaschinenbetreiber, pessimistischer Lichtmensch“.
Literarisches Quartett: Prof. Joseph Anton Kruse, Dr. Jürgen Pütz, Peter Wild und als Vorleser Michael Grosse.
Musikalisch begleitet vom „Viersener Gitarrentrio”
In Zusammenarbeit mit der Albert-Vigoleis-Thelen-Stadtbibliothek und den Buchhandlungen Doetsch Dülken-Viersen-Brüggen


Literarisches Quartett:

Prof. Joseph Anton Kruse, deutscher Literaturwissenschaftler und langjähriger Direktor des Heinrich-Heine-Instituts in Düsseldorf
( Foto Heimatverein)

Dr. Jürgen Pütz, Germanist, Thelen-Experte und Betreiber der Internet-Seite www.vigoleis.de
(Foto Pütz, Foto Bednorz Credit Thelen-Archiv Pütz)

Peter Wild, Theologe, Germanist und Religionswissenschaftler
(Foto Privat)

sowie Vorleser Michael Grosse.
(Foto: Simon Erath)

Oktober
Oktober 2021

Freitag, 01. Oktober
19.00 Uhr
Treffpunkt: Pfarrkirche St. Peter, Boisheim

Kirchenführung durch St. Peter Boisheim
An Hand von Fotos erläutert Franz Heinz Franken die kunstgeschichtliche Bedeutung der Kirche St. Peter.
Begleitung an der Orgel durch Giovanni Solinas
Veranstalter: Kirchengemeinde St. Cornelius und Peter
in Zusammenarbeit mit dem Verein für Heimatpflege e.V. Viersen
    


Sonntag, 03. Oktober
17.00 – 19.00 Uhr
Treffpunkt:
Am Gefangenen-Turm, Dülken,
Ende des Rundganges:
Theodor-Frings-Allee


Mit dem Nachtwächter durch den östlichen Teil des historischen Zentrums Dülken
für Kinder, Eltern und Großeltern.
Wer kennt sie besser als ein Nachtwächter, die kleinen „Dönekes“ und die großen Geschichten aus der langen Historie Dülkens. Er erzählt sie mit einem Augenzwinkern auf einer „Geschichtenwanderung“ für kleine und auch große „Neugiernasen“.
Nachtwächter: André Schmitz


Foto (Kerstin Lentz):
Nachtwächter Andrè Schmitz

Dienstag, 05. Oktober
18.30 Uhr
Remigiusplatz, Viersen

Monatliche Radtour
Leitung: Georg Neuefeind

Mittwoch, 13. Oktober
16.00 u. 19.30 Uhr
Villa Marx, Gerberstraße 20, 41748 Viersen
Kulturumlage 5 €


"Cinema Villa Marx"
Kino nur für Mitglieder und Sympathisanten des Vereins für Heimatpflege e.V. Viersen
Kino-Progamm abonnieren


Sonntag, 24. Oktober
17.00 Uhr
Villa Marx, Gerberstraße 20, 41748 Viersen
16.00 Uhr Einführung durch Stephan Wehr
Eintritt: 15 € für Mitglieder und 19 € für Nichtmitglieder

Hausmusik im „Viersener Salon“
Thomas Aydintan und Stephan E. Wehr, Klavier Johann Sebastian Bach, Goldberg-Variationen BWV 988, bearbeitet für zwei Klaviere von Josef Gabriel Rheinberger
“Wenn dieses großartige Werk bis auf den heutigen Tag mehr nur theoretisch gewürdigt als gespielt wurde, so hat dies seinen triftigen Grund in dem Umstande, dass es für ein Clavier mit zwei Manualen geschrieben ist - ein Instrument, das man längst nicht mehr kennt. Möge nun vorliegende pietätvolle Bearbeitung für zwei Claviere dazu dienen, Musiker und Musikfreunde mit diesem Schatze echter Hausmusik bekannt und vertraut zu machen.” Josef Gabriel Rheinberger 1883
Seien Sie auf das klangliche Ergebnis gespannt!

Mittwoch, 27. Oktober
16.00 u. 19.30 Uhr
Villa Marx, Gerberstraße 20, 41748 Viersen
Kulturumlage 5 €


"Cinema Villa Marx"
Kino nur für Mitglieder und Sympathisanten des Vereins für Heimatpflege e.V. Viersen
Kino-Progamm abonnieren


November
November 2021

Samstag,06. November
14.00 Uhr
Löh-Friedhof,
Treffpunkt: Friedhofskapelle oberhalb Hoserkirchweg


Viersener Friedhofskultur im Herbst
Ein Gang über den Viersener Löh-Friedhof
Bei einem Rundgang über den Viersener Löh-Friedhof weiß Willi Korn Vieles zu erzählen über die letzten Ruhestätten wohlhabender Unternehmerfamilien. Er berichtet Interessantes und Kurioses über Bauten und Grabsteine, Gedenkstätten und Kunstwerke. Thematisiert wird auch der Wandel der Friedhofs- und Bestattungskultur in den letzten Jahrzehnten.
Leitung: Willi Korn

Foto (Verein für Heimatpflege):
Ein weißer Elefant auf einem Grab sorgte einst für Diskussionen unter den Friedhofsbesuchern.

Mittwoch, 10. November
16.00 u. 19.30 Uhr
Villa Marx, Gerberstraße 20, 41748 Viersen
Kulturumlage 5 €


"Cinema Villa Marx"
Kino nur für Mitglieder und Sympathisanten des Vereins für Heimatpflege e.V. Viersen
Kino-Progamm abonnieren


Sonntag, 14. November
17.00 Uhr
Villa Marx, Gerberstraße 20, 41748 Viersen
Eintritt 13 € für Mitglieder und 17 € für Nichtmitglieder

Traumstunde: Klezmermusik und poetische Liedtexte
Das bernshteyn-trio verbindet Liedtexte aus dem „Trödelmarkt der Träume“ von Michael Ende mit Klezmermusik und nimmt die Zuhörer mit in die Traumwelt voll singender Bilder und farbigerPoesie.
Ute Bernstein (Geige, Gesang, Rezitation), Achim Lüdecke (Gitarre, Gesang) und Peter Hohlweger (Akkordeon, Gesang)

Foto (Ulf Philipowski):
Das Klezmer-Trio:
Achim Lüdecke (rechts), Ute Bernstein (Mitte) und Peter Hohlweger (links)

Mittwoch, 24. November
16.00 u. 19.30 Uhr
Villa Marx, Gerberstraße 20, 41748 Viersen
Kulturumlage 5 €


"Cinema Villa Marx"
Kino nur für Mitglieder und Sympathisanten des Vereins für Heimatpflege e.V. Viersen
Kino-Progamm abonnieren

Dezember
Dezember 2021

Mittwoch, 08. Dezember
16.00 u. 19.30 Uhr
Villa Marx, Gerberstraße 20, 41748 Viersen
Kulturumlage 5 €

"Cinema Villa Marx"
Kino nur für Mitglieder und Sympathisanten des Vereins für Heimatpflege e.V. Viersen
Kino-Progamm abonnieren

Sonntag, 12. Dezember
11.00 Uhr
Villa Marx,
Gerberstraße 20, 41748 Viersen


Finissage der 14. Ausstellung
Rintgen - Entwicklung eines Viersener Stadtteils
Herbert Boox öffnet sein Filmarchiv und zeigt inzwischen historisch gewordene Filme über Viersen

Sonntag, 12. Dezember
18.00 Uhr
Villa Marx,
Gerberstraße 20, 41748 Viersen
Die Veranstaltung ist kostenfrei. Kaffee und Kuchen vor Beginn auf Wunsch.


Weihnachtliches Singen in der Villa Marx.
Am 3. Adventssonntag wird Maria Lichtschlag wieder Weihnachtslieder am Spinett begleiten.
Sabine Pohl trägt mundartliche Texte vor.

Foto (Privat):
Maria Lichtschlag und Sabine Pohl gestalten das Weihnachtliche Singen in der Villa Marx.

Mittwoch, 22. Dezember
16.00 u. 19.30 Uhr
Villa Marx, Gerberstraße 20, 41748 Viersen
Kulturumlage 5 €

"Cinema Villa Marx"
Kino nur für Mitglieder und Sympathisanten des Vereins für Heimatpflege e.V. Viersen
Kino-Progamm abonnieren


Geburtstags-Spenden etc. zu Gunsten des Verein für Heimatpflege Viersen bzw. der "Skulpturensammlung Viersen"  -   Rheinische Post v. 09.06.2016
Ihr Erlebnisgeschenk - Verschenken Sie eine Mitgliedschaft im Verein für Heimatpfege e.V. Viersen